Ethereum Wallet – Beste Ethereum Wallet im Jahr 2021 finden

Ethereum LogoNeben dem überall bekannten Bitcoin ist die digitale Währung Ethereum diejenige mit der höchsten Marktkapitalisierung. Es gibt diese Währung bereits seit dem Jahr 2015.

Ethereum basiert auf der Blockchain Technologie und legt Kontrakte an, führt diese aus und verwaltet sie. Die Währung dient als Zahlungsmittel, sofern sie akzeptiert wird.

Der Ether ist nicht nur sehr beliebt, sondern gilt darüber hinaus als weitaus sicherer als viele vergleichbare Währungen. Vor der sogenannten Kryptoblase war diese Währung zwar genauso wenig gefeit wie andere Währungen, doch das Niveau hat sich bis heute glücklicherweise wieder nachhaltig stabilisiert.

Wer mit der digitalen Währung Geld verdienen möchte, für den ist Ethereum eine sinnvolle Option. Allerdings ist es vorher wichtig zu wissen, wie man Ether speichert, um es entweder eine Weile ruhen zu lassen oder alsbald wieder zu verkaufen. Wer das anstrebt, der benötigt zwingend ein Wallet, in welchem Ethereum gespeichert wird. Es handelt sich quasi um das Pendant zur normalen Geldbörse für das gute, alte Münzgeld.

Ein Wallet erstellen – klappt es einfach

eToro LogoWir zeigen Ihnen am Beispiel eToro – ein Anbieter, der im Übrigen einer der Testsieger war- , wie man ein Wallet möglichst schnell einrichtet, damit man es bald benutzen kann.

Zuerst melden Sie sich bei eToro an. Hier müssen Sie eine gültige Mail-Adresse und ein Passwort auswählen.

Danach laden Sie das Konto bei eToro entweder mithilfe der Kreditkarte, via PayPal oder einer anderen Zahlungsart auf. Beachten Sie hierbei, das Geld nicht immer gleich schnell auf das Konto transferiert wird. Ist das Wallt eingerichtet, können Sie als Geld direkt an die Börse schicken.

Ethereum einkaufen

Wenn Sie das Konto bei eToro eröffnet haben, können Sie nun Ethereum kaufen. Nach dem Kauf kann die Währung in der eigenen Wallet gespeichert werden, relativ sicher und so lange, wie Sie das möchten. Geben Sie dazu in die Suchleiste des Brokers „Ethereum“ ein. Achten Sie darauf, dass im Feld „Hebel“ der Wert „x1“ eingetragen wurde. Damit der Transfer ausgeführt werden kann, laden Sie sich die App entweder aus dem Appstore herunter oder Sie entscheiden sich für den Playstore, sofern Sie kein Apple-Gerät besitzen.

Ethereum Wallets im direkten Vergleich

Wer mit Ethereum Profit machen möchte, der hat dazu verschiedene Möglichkeiten: Kann man eine Hardware Wallet nutzen, zu denen beispielsweise Trezor gehört. Außerdem gibt es noch Desktop Wallest, mobile Wallets und Paper Wallets. Man kann nicht pauschal sagen, welche Art des Wallets am besten für Sie geeignet ist, weil das von verschiedenen Faktoren abhängt.

Im Vordergrund sollten unabhängig vom Anbieter die Stärken Nutzerkomfort, Sicherheit und Kompatibilität stehen. Achten Sie in diesem Kontext auch gerne auf die Bewertungen durch andere Nutzer.

Ethereum Wallet - Beste Ethereum Wallet im Jahr 2021 finden

Die Kompatibilität mit Ethereum

Wer sich für ein Online Wallet entscheidet, der muss ganz sicher sein, dass der Anbieter es überhaupt erlaubt, innerhalb des Wallets Ethereum zu speichern. Die meisten seriösen Broker sind hiermit kompatibel, doch um ganz sicherzugehen, lesen sich Kunden die Bedingungen schon vor der Anmeldung genau durch.

Die Paper Walte ist übrigens mit Ethereum kompatibel. Allerdings wird hier der Seed auf ein Papier notiert – das ist nicht jedermanns Sache. Alternativ dazu greift man zu Mobile Wallets, die auf den Handel mit Ethereum ausgelegt sind.

Mögen Sie lieber Desktop Wallets, können wir an diese Stelle eine Entwarnung aussprechen. Die meisten dieser Wallets sind kompatibel mit Ethereum. Achten Sie trotzdem darauf – ganz gleich bei welchem Wallet – dass der Anbieter nicht auf eine bestimmte Währung spezialisiert ist. Das wäre in der Praxis viel zu unflexibel.

Die Benutzerfreundlichkeit

Bei der Benutzerfreundlichkeit handelt es sich um eine der wichtigsten Kriterien hinsichtlich der Entschädigung für oder gegen ein bestimmtes Wallet. Kann man beim entsprechenden Anbieter auch mit Coins handeln und diese direkt in der Wallet speichern, ist das ein großer Vorteil.

Die Paper Wallet erfüllt diesen Anspruch nicht, denn das Schreiben auf Papier kostet viel zu viel Zeit. Hardware Wallets bringen eine ähnliche Schwäche mit sich: Hier muss man erst einen USB-Stick anschließen. Auch das kostet Zeit und Planung,

In Sachen Benutzerfreundlichkeit sind laut unserer Meinung die besten Varianten: das Desktop Wallet, das Online Wallet und das Mobile Wallet.

Sicherheit und Wiederherstellung – ebenfalls wichtig

Die Sicherheit spielt gerade im Bereich digitale Währung eine große Rolle. Physische Schäden bleiben zum Beispiel bei den Hardware Wallets und bei Online Wallets aus. Das Risiko durch Cyberattacken sollten allerdings nach völlig vernachlässigt werden. Diese besteht bei PC Wallets und bei Desktop Wallets.

Ein guter Kundensupport – das A und O

Gerade dann, wenn Sie zu den Anfängern beim Trading gehören, sollten Sie einen großen Wert auf einen ansprechenden Kundensupport legen. Dieser ist vor allem bei Online Wallets gegeben, weil man mit den Mitarbeitern chatten oder telefonieren kann. Handelt es sich um einen vorbildlichen Service, bietet das Unternehmen sogar einen Livechat an, damit Sie nicht lange auf die Hilfe warten müssen.

Der Support fehlt bei Paper Wallest in der Regel. Sie müssen sich selbst im Netz informieren – entweder bei anderen Tradern oder Sie nehmen eine kostenpflichtige Beratung bei Dritten in Anspruch. Das ist ein großer Nachteil.

Ethereum Soft Wallet

Diese Ethereum Wallet Arten gibt es

Sollen die Token geschützt gespeichert werden, gibt es eine große Anzahl an Wallets, die für dieses Vorhaben infrage kommen.

Das Desktop Wallet erlaubt es Ihnen, dass Sie direkt an Ihrem heimischen Computer das gekaufte Ethereum überwachen können. Meistens muss dafür eine spezielle Software installiert werden, die Ihnen den Zugang ermöglicht. Wichtig ist, dass das Desktop Wallet zuverlässig vor dem Zugriff durch Hacker geschützt wird. Sehr beliebt aus diesem Sektor sind Mist, MyEtherWallet und Exodus. Sind die Schlüssel selbst verwertbar, zahlt sich das aus.

Die Paper Wallet gilt als sehr sicher. Die privaten Schlüssel werden in diesem Fall direkt beim Nutzer in Form von Papier aufbewahrt. Die Anwendung ist allerdings alles andere als praktisch. Eine Paper Wallet ist trotzdem nützlich – und zwar für Menschen, welche Ethereum eher langfristig halten wollen, um auf eine Steigerung von dessen Wert abzuwarten und dann zu verkaufen.

Die Wallet Android App ermöglicht einen sehr hohen Komfort und die sofortige Verfügbarkeit von Ethereum. Die Token können zu jeder Zeit entweder empfange oder gesendet werden. Man bleibt an dieser Stelle stets flexibel. Beliebt bei anderen Nutzern sind vor allem Jaxx Wallet, TrustWallet und Atomic Wallet. Die noch recht neue App MetaMask überzeugt durch die Integration von dezentralem Exchange.

Die Ledger Hardware Wallet

Das Hardware Wallet von Ledger erlaubt es Ihnen, ETH offline zu speichern – das macht die Benutzung besonders sicher. Die Token werden auf Chips gespeichert, sodass das Wallet nicht mit dem Netz verbunden werden muss. Ein Verlust durch Diebstahl oder Beschädigung ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Ethereum - Ledger Hardware Wallet

My Ethereum Wallet – das ist wichtig

Hier handelt es sich um eine Lösung aus dem Bereich Open Source. Inzwischen ist das Wallet sehr beliebt bei allen Anlegern, die speziell die digitale Währung Ethereum schätzen.

Zuerst wird die Seed-Phase eingerichtet. Danach installiert man das Plugin MetaMask über den Browser Chrome. Sie könne damit DeFi-Services verbinden, die Initial Token Offering nutzen und auf das Wallet jederzeit zugreifen.

Das Wallet mit der Abkürzung MEW kann mit Hardware Wallets und in Trezor integriert werden. Wer lieber eine mobile Option nutzen möchte, kann das seit dem vergangenen Jahr tun.

Ethereum Mist – eine Besonderheit

Hier handelt es sich um ein sogenannten GUI Wallet. Wenn Sie ein Desktop Wallet suchen, sind Sie an dieser Stelle vielleicht genau richtig. Sie können die aktuelle Version am besten bei GitHub herunterladen, um sie auszuprobieren. Dank Shapeshift können Sie direkt in der Wallet Ethereum kaufen. Leider ist die Nutzung speziell von diesem Wallet eher langsam und belastet das System unnötig. Wenn Ihnen das nichts ausmacht, können Sie das Wallet trotzdem nutzen. Bedenken Sie allerdings die bestehenden Risiken in Sachen Sicherheit.

Unser Fazit zum Thema Ethereum Wallet

Wir glauben, dass die Online Wallet immer noch die beste Lösung ist – vorausgesetzt natürlich, es handelt sich um einen seriösen Anbieter mit einem tollen Kunden Service. Hier kann man live alle Veränderungen sehen und der Umgang klappt unkompliziert. Generell raten wir zur Nutzung des Testsiegers eToro.

error: Alert: Content is protected !!